Lioncage | GER

Discography

2015: Done At Last
2017: II

Video:

Bandinfo

The band LIONCAGE was founded in 2013 by Thorsten Bertermann (vocals), Torsten Landsberger (drums) and Lars König (guitar & mix) gegründet. All three musicians had known each other for many years performing in professional tribute bands, and impulsively started a band with original songs after having a couple of beers at a festival, well, a rock festival…
After two years of song-writing and recording demos, the LIONCAGE debut release „Done At Last“ successfully saw the light of day in Europe and Japan.
Even though the trio has a big variety of individual musical influences they have one passion in common: Melodic Rock and Rock bands such as Toto, Foreigner, Journey, Huey Lewis, Genesis, Yes, Paul Carrack, Chicago and many more. Besides these influences, LIONCAGE’s sound also showcases a contemporary, own sound on their second album “The Second Strike” which now is presented with even more finesse, power and versatility.
Some fantastic and talented musicians and friends helped the German three-piece to complete their new record. The bass guitar was handled by Lars Slowak, Sven Zimmermann, Andreas Laude-Schwedewsky and Dirk Meyer, keyboards by Mitch Knauer and Shanger Ohl, and backing vocals by Madeleine Lang, Anja Bublitz, Olaf Senkbei and Billy King. Last but not least, one of the finest studio guitarists, Tim Pierce, (Bruce Springsteen, Michael Jackson, Rascal Flatts, Joe Cocker, Rick Springfield, Elton John etc.) took over some guitar parts on the track “Secrets”.
On “The Second Strike”, Lioncage impressively prove that Germany is able to offer great productions in the Westcoast, AOR and Melodic Rock genre.

LIONCAGE (GER)

Die Band LIONCAGE wurde 2013 von Thorsten Bertermann (Gesang), Torsten Landsberger (Drums) und Lars König (Gitarre & Mix) gegründet. Alle Musiker kannten sich schon aus früheren Tagen professioneller Coverbands, beschlossen aus einer Bierlaune auf einem Festival heraus, ihr eigenes Projekt mit eigener Musik in den Angriff zu nehmen.
Schon nach wenigen Monaten und ersten Songideen wurde den Dreien klar, dass hier etwas mehr, als „nur“ ein Bierlaunen-Projekt entstehen sollte. Die ersten Demos erzeugten nicht nur im Bekanntenkreis für im Rhythmus nickende Köpfe und nach knapp zwei Jahren Songwriting und Produktion veröffentlichten Lioncage ihr Debutalbum „Done At Last“ erfolgreich in Europa und Japan.
Auch wenn das Trio von den unterschiedlichsten Bands und Musikern geprägt wurde, finden sich alle immer wieder auf einem gemeinsamen musikalischen Nenner. Und genau zwischen diesen verschiedensten Einflüssen von Toto, Foreigner, Journey, Huey Lewis, Genesis, Yes, Paul Carrack, Chicago…ist ein moderner, eigener Sound entstanden, den es auf dem neu erscheinenden Album „The Second Strike“ nun mit noch mehr Finesse, Druck und Vielseitigkeit zu hören gibt.
Niemals kippt Lioncage in vorhersehbare Arrangements ab und doch hat der Zuhörer das Gefühl, in diesem Löwenkäfig zu Hause zu sein. Mit einem fantastisch begabten Musiker-Freundeskreis umgeben, konnte das Trio sich hier  beeindruckende Unterstützung in Sachen Bass (Lars Slowak, Sven Zimmermann, Andreas Laude-Schwedewsky, Dirk Meyer), Keyboards (Mitch Knauer, Shanger Ohl) und Backing-Vocals (Madeleine Lang, Anja Bublitz, Olaf Senkbeil, Billy King) für die Produktion von „The Second Strike“ sichern.
Und zu guter Letzt gibt selbst einer der gefragtesten Studio-Gitarristen der Erde Tim Pierce (Bruce Springsteen, Michael Jackson, Rascal Flatts, Joe Cocker, Rick Springfield, Elton John etc.) sich bei „Secrets“ die Ehre auf einem der Songs der drei Löwen.